11 Januar 2015

Obsidian - Schattendunkel von Jennifer L. Armentrout |Rezension|

Als die siebzehnjährige Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat…

Das Cover von "Obsidian" hat mich umgehauen, als ich es zum ersten Mal gesehen habe. Für mich gehört es zu den schönsten und genialsten Covern, die es gibt. Ich liebe dieses Bokeh-Muster, die Sträucher und Gräser, die man im Vordergrund sieht und die zwei menschlichen Umrisse. Selbst wenn mich die Handlung nicht angesprochen hätte,wäre „Obsidian“ bei mir ein Cover-Kauf gewesen! :D

Aber schon alleine das Wort „Buchbloggerin“ im Klappentext machte mich neugierig. Ich kann jetzt nicht für alle Buchblogger sprechen, aber ich jedenfalls war sofort davon angetan. Wann trifft man schon auf einen Protagonisten, mit dem man sich in dieser Hinsicht identifizieren kann? Katy ist klug, liebt Bücher und hat einen spitzen Humor – meine 3 Einigkeiten der Sympathie. Das sagt schon alles.

Katy zu begleiten, hat wirklich Spaß gemacht. Gleich von Anfang an ist es mir leicht gefallen, ihr zu folgen und langsam Dees und Daemons Geheimnis zu erfahren. Ich muss ehrlich sagen, dass ich überhaupt nicht damit gerechnet habe, wer (oder sollte ich eher was sagen?) die beiden Geschwister wirklich sind. Ich habe ja schon über vieles gelesen: Vampire, Werwölfe, Animagi. Aber das war definitiv etwas Neues.
Daher war „Obsidian“ für mich überhaupt nicht vorhersehbar: Weder die Charaktere (ein paar haben mich wirklich überrascht), noch die Handlung.

Dee Black und ihr nicht gerade charmanter Bruder sind mir ans Herz gewachsen; wenn auch es Dee schneller geschafft hat.
Dee ist ein kleiner Sonnenschein, der mir immer ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnte. Und Daemon – tja, der konnte mit seiner Arroganz und Überheblichkeit am Anfang eher nicht so punkten.
Meistens wollte ich das hier tun:
Gott sei Dank hat er manchmal den soften Daemon durchblicken lassen, und das hat mir für den Anfang gereicht. Aber den Großteil der Zeit wollte ich meine Faust in sein Gesicht platzieren. Oder das mit dem Tablett tun.

Ich hätte natürlich gern mehr von seiner Schokoladenseite gesehen. Ich setze meine Hoffnungen in den nächsten Band. ^^

Aber seine Fürsorge, die war schon ganz süß. Auch wenn er sie falsch begründet hat. Und für alle, die Obsidian schon gelesen haben: Ich bin bei der Szene ziemlich am Ende, wo Katy Daemons Gedanken lesen konnte, dahingeschmolzen. Das war ja so niedlich! *-*

Der Schreibstil der Autorin war für mich neu, da ich noch kein Buch von Jennifer L. Armentrout gelesen habe. Aber das war überhaupt kein Problem, da ich schnell in die Geschichte hineingefunden habe und ich überhaupt keine Probleme mit dem Schreibstil hatte.
Die Autorin hat die Charaktere sehr authentisch dargestellt, was es für mich noch einfacher gemacht hat, mich in der Geschichte wohlzufühlen. Der große Showdown am Ende hat mich beinahe zerrissen vor Spannung und mir bleibt nichts anderes übrig, als den nächsten Band zu verschlingen!

„Obsidian“ war für mich ganz klar ein großes Highlight und ich kann es nur weiterempfehlen. Meiner Meinung hat alles gestimmt: Charaktere, Idee, Umsetzung – einfach nur spannend. Die Hassliebe zwischen den beiden Hauptprotagonisten lässt mich etwas frustriert zurück, aber dagegen finde ich schnell ein Gegenmittel: Den nächsten Band.

Ich vergebe die Note sehr gut!
Jennifer L. Armentrout | Obsidian - Schattendunkel | 400 Seiten | 18,90€ (Hardcover) / 12,99€ (ePub) | Carlsen | Leseprobe
Hier bestellbar!
Share:

Kommentare :

  1. Schöne Rezi! Das mit der anfänglichen Abneigung gegen Daemon kann ich nur zu gut verstehen xD
    Das mit der Hassliebe ändert sich übrigens in den nächsten Bänden, also keine Angst ;)
    Mir selber fehlt nur noch der letzte Teil und ich bin schon richtig gespannt, wie die Reihe ausgeht :)

    Liebe Grüße
    Maura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dann hast du die Reihe auf Englisch gelesen? Ist ja cool! :)
      Ja das hoffe ich, sonst raste ich wirklich noch aus xD

      Löschen
  2. Jaja unser Daemon xD Er und Katy sind ja schon süß aber mal ehrlich diese Entscheidung von ihr am Ende hat doch nicht wirklich Sinn gemacht :o Aber im zweiten soll es auch mehr um das große ganze gehen hab da auch schon reingelesen bin aber dann irgendwo hängen geblieben, naja :D

    Alles Liebe,
    May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt, ich an ihrer Stelle hätte mich wohl anders entschieden :D
      Aber irgendwie finde ich es auch gut, dass sie nicht nachgegeben hat, das hätte Daemons Ego nur noch stolzer gemacht :D
      Liebste Grüße zurück ♥

      Löschen
  3. Huhu! :)

    Hach ich hab mir dieses Buch wohl schon zu lange entgehen lassen. :3
    Aber jetzt wo ich schon so lange gewartet habe, hab ich mir vorgenommen noch länger zu warten - und zwar bis alle Bände erschienen sind, damit ich sie alle in einem Rutsch lesen kann. :') Es macht mich nämlich immer ganz verrückt, wenn da so viel Zeit dazwischen vergeht. Ich gehör da immer zu den Kandidaten die wesentliche Dinge aus den Forgängebänden vergessen. oO Aber dir wünsch ich auf jeden Fall schon viel Spaß mit Band 2 und freu mich schon auf deine Rezi dazu. :)

    Liebste Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt, das ärgert mich auch immer total :D Ich gehöre leider auch zu der Gruppe von Menschen, die immer alles vergessen. Dann frage ich mich immer mitten im Lesen: "Hä, wer ist das denn? Kam der wirklich im vorherigen band vor?? o.O" :D
      Vielen dank und liebste Grüße zurück! ♥

      Löschen
  4. Ich hab es letztens bei einem wohltätigen Flohmarkt der Child & Family Foundation bei uns in der Stadt erwischt :). Bin ja schon soooo gespannt darauf, ich hab mittlerweile so viele Rezensionen gelesen, die alle so begeistert waren!

    Ganz liebe Grüße
    Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch ist ja auch wirklich gut! ♥
      Ich muss mir gleich den 2. Teil besorgen ;)

      Löschen
  5. Hallöchen,
    bin grad über LB auf deinen Blog gestolpert, Leser geworden und wollte natürlich nicht ohne einen lieben Gruß gehen :)
    Mir gefällt dein Blog wirklich sehr! Du hast viel viel mehr Follower verdient! :-*
    Liebe Grüße
    Nadine von http://misshappyreading.blogspot.de/
    Würde mich freuen wenn du mal vorbei schaust :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww, das ist so süß von dir! *-* Vielen lieben Dank! ♥

      Löschen
  6. Hast du "Onyx" schon gelesen? Finde ich noch besser als Band 1 und Daemon wird nich sympathischer! :-)
    Bin gleich mal Leserin geworden! LG Verena von books-and-cats

    AntwortenLöschen
  7. Hi!

    Wo ich letztens bei meinem Energetiker war und auf meine Behandlung gewartet hab, hat mir auch ein Mädchen gegenüber gesessen, die das Buch dabei hatte. Da hab ich mir noch gedacht, hey, das sieht interessant aus, das Buch.
    Dann komm ich heim und schau nach, was meine BFF sich alles gekauft hat (Wenn sie sie durch hat, leiht sie sie mir meistens, weil ich im Moment net so viel Geld hab) und siehe da - genau das Buch war auch dabei :D. Ich hab so grinsen müssen, das kannst du dir sicher vorstellen.
    Wenn ich heute Abend heimkomme, werd ich mal die ersten Seiten anlesen, einfach weil ich die Situation witzig fand :).

    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen

© Books With Superpowers All rights reserved | Theme Designed by Blogger Templates